Eco KOMSOL Controll Innerseal

<< INNERSEAL DIN EN 1504-2, System 2+: CE und Zertifikate Herstellung Kontrolle 1111-CPR-0556, 100% ökologisch, kein VOC, Zulassung in Verbindung mit Trinkwasser DIN EN 12873-2:2020

<< Jede produzierte Charge erhält eine CE Produktions-/ Herstellungs-Nummer/Batch

Bauaufsichtlich

zugelassen

nachhaltig

dauerhaft

100% ökologisch

Schäden vermeiden

statt

Schäden verdecken

Der einzigartige Schutz für Beton – ungiftig

CONTROLL Innerseal Produkt komsol

In Deutschland/Schweiz/Österreich sind die komsol®  Produkte bauaufsichtlich zugelassen. INNERSEAL DIN EN 1504-2, 1504-8 System 2+: CE und Zertifikate Herstellung Kontrolle 1111-CPR-0556, 100% ökologisch, kein VOC, Zulassung in Verbindung mit Trinkwasser DIN EN 12873-2:2020Produkte und Systeme zum Schutz und zur Reparatur von Betonflächen – Teil 2: Oberflächenschutzsysteme für Beton, Tabelle: ZA.1b / ZA.1c

Die spezielle komsol® Formel in  Innerseal (Nano 0,7) und  Innerseal Plus(+) schafft einen wasserundurchlässigen Beton und ist diffusionsoffen.

Die Verschleißfestigkeit des Betons wird um >35 % erhöht. Der gesamten Beton-Struktur wird ein dauerhafter Schutz verliehen. Die Lebensdauer wird um das 3-fache verlängert. Bestätigt durch forschungsbasierte Tests.

Unsere Produkte ersetzen nicht nur seit Jahrzehnten „OS 8, OS 10 und OS 11 Beschichtungen mit erhöhter Rissüberbrückungsfähigkeit und Oberflächenschutz-Systeme gem. DIN V 18026, DIN 18532 und weiteren DIN Empfehlungen“ für begehbare und befahrbare Flächen, sondern dringen tief in den Beton ein und versiegeln. Schützen die Armierung vor Korrosion. Unser Produkt dringt bis zu 19 cm tief in den Beton ein (abhängig der Poren des Betons und die damit verbundenen Kapillare).

Für grössere und breitere Risse verfügt komsol® über besondere Reparatur-Verfahren.

Industrieböden, Parkhäuser, Brücken, Ölplattformen und Atomkraftwerke werden ökologisch versiegelt.

Controll® Innerseal ist eine 5-19 cm tief eindringende, permanente Abdichtung / Feuchtigkeitsschutz für alle offenporigen, zementhaltigen bzw. mineralischen Baumaterialien für Innen und Außen (je nach Grösse der Poren im Beton). Feuchtigkeitsprobleme jeder Art sowie Wassereindringung werden mit Controll® Innerseal gelöst.

komsol innerseal luft silikate eindringtiefe
komsol innerseal wasser silikate Diffusionsoffen

Brandschutz getestet

Tunnelanlagen werden unter strengsten Brandschutzauflagen neu gebaut und alte Bauwerke werden mit den neuen Auflagen saniert. Controll®  Innerseal hat die Tests des Brandschutzes für Tunnel bestanden. Behandelter Beton, laut Test, hält 1.731° C eine Stunde lang stand.

BAM Berlin – XRF Messungen

Controll® Innerseal dringt tief ein, verdichtet und festigt durch Kristallisation, bleibt aber dabei diffusionsoffen (atmungsaktiv). So wird das Eindringen von Wasser, saurem Niederschlag, Salz etc. gestoppt und Rost in der Armierung, Salzausschlag, Rissbildung, Abblätterung, Moos- Pilz-, Algen- und Schimmelbefall verhindert.

Die Versiegelung mit Controll® Innerseal verlängert die Lebenszeit des Betons um das 3-fache.

komsol innerseal labor test bam bundesanstalt materialpruefung eindringtiefe versiegeln

Controll® Innerseal Eindringverhalten Labortest – XRF Messungen wurden von der BAM (Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, DE) durchgeführt und von der schwedischen staatlichen Testanstalt CBI (Zement & Beton-Institute, SE) – Testergebnis: Bis zu 200 mm Tiefe hat Controll® Innerseal Mikrorisse versiegelt.

Es wird ein dichtes, festes, geschütztes, staubfreies und wasserresistentes Material erreicht. Controll® Innerseal ist farblos, geruchlos, lösemittelfrei, nicht entflammbar, ungiftig, biologisch abbaubar und geeignet für den Trinkwasserbereich. Es hinterlässt keine Filmschicht, sondern eine klare und natürliche Oberfläche.

Im kommerziellen Bereich wird Controll® Innerseal am häufigsten zur Sanierung von Parkhäusern, Industrieböden, Brücken, Tunnel, Hafenanlagen und feuchten Kellern sowie Wänden angewandt. Hier ist eine einfache, sehr preisgünstige und dauerhafte Anwendung möglich. Salze, Salpeter etc. werden in der Trocknungsphase aus dem Mauerwerk gedrückt und in der Regel ist das Mauerwerk nach spätestens 28 Tagen vollständig trocken.

Weitere Anwendungsbereiche sind: Jegliche Art von Beton, Stein, Kalksandstein, Backstein, Zement, Putz, Estrich etc.

Beton einfärben

Mit der Versiegelung durch Innerseal kann auf Wunsch der Beton eingefärbt werden. Es können Park-Leitsysteme optisch unterstützt werden. Corporate-Design Richtlinien für Unternehmen sind farblich umsetzbar.

komsol innerseal eingefaerbter beton einfaerben markierung markierungen design Parkleitsystem service
komsol innerseal eingefaerbter beton einfaerben markierung markierungen design Parkleitsystem leitsystem service

Radon:

Controll® Innerseal bindet das Radon und reduziert die Strahlung deutlich. Durchschnittswerte von ca. 60% wurden bestätigt.

Feuergeruch:

Nach Feuer in einem Stein-, Beton-, Ziegel-Gebäude ist der Geruch nur sehr schwer und kostenaufwändig zu entfernen. Controll® Innerseal bindet den Geruch. Die beschädigte Wand oder der Boden ist sofort wieder geruchsfrei.

Controll® Innerseal ist in folgenden Größen erhältlich:

20 Liter (ausreichend für ca. 40-80 m² bei 2 Behandlungen)

1.000 Liter (ausreichend für ca. 2.000-4.000 m² bei 2 Behandlungen)

Anwendungsbereiche

Industrieböden

Parkhäuser

Schifffahrt-Kanäle aus Beton

Abwasserrohre aus Beton

Atomkraftwerke

Staudämme

Landwirtschaft

Dächer (Beton-Ziegel)

Betonstützen im Salzwasser

Ölplattformen aus Beton

Brücken

Tunnel (Bahn und Strassen)

Hotels

Paläste und Schlösser

Flughafen Terminals

Banken

Hochhäuser

Stadien

Kommerzielle Bereiche

Grossmärkte

Einkaufszentren

Ausstellungsbereiche

Speicher

Schwimmbäder

Stadtbrunnen

Skateboard Parks

Schwerlastbereiche*

Industrieböden

Parkhäuser

Hafenanlagen

Schleusen

Güterverkehranlagen

Tankstellen

Flughafen Vorfeld-Bereiche

Flughafen Enteisungsanlagen

Busbahnhöfe

*in Verbindung mit Controll® Innerseal Plus(+)

Wichtige Vorteile

Einfache Anwendung

Verlängerte Lebensdauer des Beton

Kostengünstig

Widersteht Ölflecken, Chloride, Salze uvm.

Staubabweisend

Keine Flockenbildung oder Abblätterung

Leichter zu reinigen

Keine Ausblühungen

Keine VOC’s (FCKW)

Frostbeständig

Nur einmalige Anwendung nötig

35% mehr Festigkeit/Aushärtung

Brandschutz getestet – 1.731° C

ungiftig

Eindringtiefe – Säuretest

Innerseal ungiftig

komsol Innerseal Testbeton DIN Testverfahren Beton Test Institut Eindringtiefe Saeure Schutz zersetzen

Säuretest

Dauer: 3 Monate

Abb. links:

C 20 Beton

übliche Beschichtung

Abb. rechts:

C 20 Beton

mit Versiegelung

Innerseal

komsol Innerseal Testbeton Sandstein DIN Testverfahren Beton Test Institut Eindringtiefe Saeure Schutz zersetzen Wasser

Wassertest Eindringtiefe

Dauer: 3 Tage

Sandstein

Abb. links:

Wassereindrang

Abb. rechts:

Eindringtiefe von

Innerseal

komsol Innerseal Testbeton Sandstein DIN Testverfahren Beton Test Institut Eindringtiefe Wasser Schutz zersetzen

Innerseal Eindringtiefe in Sandstein beträgt bis zu 20 cm. Offizielle Messung eines staatlichen Prüfungsamtes.

Viele Kirchen in Deutschland wurden mit Sandstein gebaut. Diese können mit Innerseal saniert werden. Innerseal dringt bei C 20 Beton bis um das 4 bis 5-fache tiefer ein, als vergleichbare Produkte.

Radon ungiftig versiegeln mit Innerseal

In der Strahlenschutzverordnung von 1994 wurden folgende Grenzwerte für Radon-222 festgelegt: 1.000 Bq/m³ für Wohn- und Aufenthaltsräume und 3.000 Bq/m³ für Arbeitsräume. Für Neubauten gilt ein Richtwert von 400 Bq/m³. Der Richtwert der WHO für Radon in Räumen beträgt 100 Becquerel pro Kubikmeter Luft. Das bedeutet: Pro Sekunde sollten in einem Kubikmeter Innenraumluft nicht mehr als 100 Radon-Atome zerfallen. Die Bundesregierung reagierte im Jahr 2005 mit einem Entwurf für ein Radonschutzgesetz.

Was muss ich tun? Gegen hohe Konzentrationen von Radon in Häusern hilft als Erstmaßnahme, regelmäßig zu lüften und undichte Stellen in Keller und Erdgeschoss abdichten zu lassen. Der Erfolg der Maßnahmen sollte durch Messungen überprüft werden. Eine Radon-Fachperson berät zu weiteren Maßnahmen.

Das komsol® Verfahren, versiegeln mit Innerseal, bindet Radon. Die Becquerel Grenzwerte/Richtwerte werden weit unterschritten. Das Entweichen des Radons in Innenräumen wird dauerhaft verhindert. Für immer eingeschlossen. Wir beraten Sie gern. Schreiben Sie uns Ihre Fragen: ts(@)komsol.de

Test nach Life-365®

Life-365® ist eine Software, die entwickelt wurde, um die Service-Intervalle und die Lebenszyklus Kosten von alternativen Betonmischverhältnissen und Rostschutzsystemen abzuschätzen/ zu kalkulieren. Das Verfahren gründet auf einer forschungsbasierten Methodologie, die von den  Life-365 Consortium I und II–Firmengruppen entwickelt wurde.

Sie ermöglicht Abschätzungen der Auswirkungen von Design, Kontakt mit Chloriden, Umgebungstemperatur, Hochleistungsbeton-Mischverhältnissen, Oberflächenbarrieren sowie Stahltypen auf die Service-intervalle und den Lebenszyklus von stahlverstärkten Oberflächen.

Dieses einfache und transparente Modell ist ein grundlegendes Tool für Design Consultants, das es ihnen erlaubt, die Service-Intervalle und Life-Cycle-Kosten alternativer Schutzsysteme abzuschätzen und in ihr Design stahlverstärkter Betonstrukturen, die Chloriden ausgesetzt sind, zu integrieren.  >> hier bitte klicken  Life-365® Innerseal Testresultat

Hinweis – Haftungsausschluss

Alle technischen Details und Empfehlungen, die auf unseren Webseiten und Technischen Datenblättern beschrieben werden, entsprechen den ausgeführten Tests DIN EN 1504-2, 1504-8 CE System 2+. Eine jährliche staatliche Kontrolle findet statt.

Alle auf dieser Webseite genannten Informationen dürfen in jedem Fall nur als unverbindliche Richtwerte angesehen werden, auch wenn sie auf jahrzehntelangen praktischen Anwendungen beruhen.

Jeder Beton, Stein oder Ziegel ist mineralisch anders aufgebaut. Hersteller verwenden unterschiedliche Ingredienzien bei der Produktion von Beton, Ziegel u.s.w. Wir empfehlen vor Umsetzung eines gemeinsamen Projektes die bestehenden Materialien durch einen einfachen Wassertest zu prüfen.

Die Sorgfaltspflicht unterliegt dem Verwender. komsol® zeichnet Verantwortung für die Produkthaftung laut den genannten Tests.

EU Bauproduktenverordnung 305/2011 DIN EN 1504-2 System 2+ CE und 1504-8 Zulassung in Verbindung mit Trinkwasser DIN EN 12873-2:2020

komsol deutschland controll innerseal topseal

INNERSEAL DIN EN 1504-2, System 2+: CE und Zertifikate Herstellung Kontrolle 1111-CPR-0556, 100% ökologisch, kein VOC, Zulassung in Verbindung mit Trinkwasser DIN EN 12873-2:2020

Zertifizierungsstelle für die jährliche werkseigene Produktionskontrolle: ist eine staatliche notifizierte Stelle, die die erforderliche Kompetenz und Verantwortlichkeit zur Durchführung der Zertifizierung der werkseigenen Produktionskontrolle nach den vorgegebenen Verfahrens- und Durchführungsregeln besitzt. CE und 2+ prüft sämtliche Produkte und Verfahren von Komsol und nicht nur stichweise.

DIN 1504-2 Produkte und Systeme für den Schutz und die Instandsetzung von Betontragwerken – Definitionen, Anforderungen, Qualitätsüberwachung und Beurteilung der Konformität – Teil 2: Oberflächenschutzsysteme für Beton; Deutsche Fassung DIN EN 1504-2:2016

DIN 1504–8 Produkte und Systeme für den Schutz und die Instandsetzung von Betontragwerken in Verbindung mit Wasser – Definitionen, Anforderungen, Qualitätskontrolle und AVCP – Teil 8: Qualitätskontrolle und Bewertung und Überprüfung der Leistungs-Beständigkeit (AVCP); Deutsche Fassung DIN EN 1504-8:2016

komsol englisch großbritannien england controll innerseal topseal

INNERSEAL DIN EN 1504-2, System 2+: The notified body Identification number 1111 performed the initial inspection of the manufacturing plant and of factory production control and the continuous surveillance, assessment and evaluation of factory production control under system 2+ and issued: Certificate of the yearly conformity of the factory production control 1111-CPR-0556, CE, 1504-2, System 2+ certified, 100% ECO friendly 0% VOC, certified for use with drinking water.

EN 1504-2 Products and systems for the protection and repair of concrete structures – Definitions, requirements, quality control and evaluation of conformity – Part 2: Surface protection systems for concrete.

komsol spanisch spanien controll innerseal topseal

Komsol – Productos Certificado de conformidad anual del control de producción de fábrica 1111-CPR-0556, CE, 1504-2, Sistema 2+ certificado.100% ECOLÓGICOS 0% libre de COV (compuestos orgánicos volátiles), certificado para su uso en agua potable, EN-CE 1504-2 Sistema 2+ y 1504-8 Certificado para instalaciones de agua potable UNE-EN ISO 12873-2EN 1504-2, Sistema 2+: El Número de identificación 1111 otorgado por organismo notificado, realiza la inspección inicial de la planta de fabricación, del control de producción de fábrica y la vigilancia y evaluación continua del control de la producción de fábrica bajo el sistema 2+ y emitido:Certificado de conformidad anual del control de producción de fábrica 1111-CPR-0556, CE, 1504-2, Sistema 2+ certificado.

Productos y sistemas para la protección y reparación de estructuras de hormigón – Definiciones, requisitos, control de calidad y evaluación de la conformidad – Parte 2: Sistemas de protección de superficies para hormigón.

Nur wenige Produkte wie Controll® Innerseal  sind derartig durchleuchtet worden und haben alle Anforderungen in der Welt bestanden

High Performance controll Protection Waterproofing komsol Referenzen Partner Kunden