komsol® Deutschland
Gresgen 62
DE-79669 Zell im Wiesental-Gresgen
Telefon: +49 (0) 7625 - 9284552
Kontakt

BetonSeal GmbH & Co. KG
Industriestrasse 169
D-50999 Köln
Telefon: +49 (0) 2236 - 48 00 26-1
Kontakt

 
en es sv node pt fr bg ar it
wirkungsweise betonseal sanierungkeller landwirtschaft halfpipe industriehalle

Sichtbetonversiegelung

DITIB Moschee in Köln (DE)

Sandstein Trockenlegung

Die komplette Wand wurde mit Innerseal behandelt: der feuchte Sandstein ausgetrocknet,
die Fugen verfestigt und ausgehärtet.

Versiegelungen von Industrieböden

Topseal

Marmorfassade mit Topseal behandelt
» mehr lesen zu Topseal

Was eine Bohrinsel abdichtet..

Staudamm Zakarias

» mehr lesen

Oberflächenversiegelungen

Brücken weltweit

Swimming Pool

» mehr lesen

Abwasserkanal

Praktische Lösung: Wie man einen 24km langen Abwasserkanal in 3 Tagen behandelt.
Mit 20 Jahren Garantie
» mehr lesen

Beton Oberfläche

Brunnen, Fontänen und Pools

Submit to Google Plus

scient proven
Innerseal verlängert die Lebensdauer von Beton um das 3fache


EcobuttonSmallZulassung unserer Controll®Produkte nach der aktuellen Bauregelliste:
Unsere Produkte erfüllen in Anlehnung an die DIN EN 1504-2 die geforderte Konformität gemäß dem System "2+" und der Harmonisierung alle Kriterien der aktuellen Bauregelliste. Somit sind unsere Produkte in Europa und Deutschland als Oberflächenschutzsystem bei Instandsetzungen für die Erhaltung von Betonbauteilen uneingeschränkt zugelassen. Dies entspricht der ehemaligen bauaufsichtlichen Zulassung sowie dem seit 2014 vom EuGH für rechtswidrig erklärten Ü-Zeichen.
EN–CE 1504-2 System 2+ & 1504-8
Zulassung für Trinkwasser Anlagen UNE-EN ISO 12873-2

Verarbeitung

Controll®Topseal ist gebrauchsfertig, es muss lediglich sehr gut geschüttelt werden (Behälter auf den Kopf stellen und stark schütteln). Die einfachste und gleichmäßigste Verarbeitung wird mit einer handelsüblichen Druckspritze erreicht, es kann auch eine Rolle, ein Quast oder ein Schwamm benutzt werden. Beim Auftragen ist auf eine gute und gleichmäßige Befeuchtung der Oberfläche zu achten, aber Pfützenbildung sollte vermieden werden.

In der Regel genügt eine Behandlung, bei stark aufsaugenden Flächen empfiehlt sich eine weitere Behandlung sofort nach der ersten (Feucht auf Feucht). Die Fläche muss sauber und frei von losen Partikeln, alter Farbe oder anderem Belag sein. Bei Verdacht auf Feuchtigkeit im zu behandelnden Material empfiehlt sich eine Vorbehandlung mit Controll®Innerseal (dabei eine Trocknungszeit von mindestens 14 Tagen beachten).

control topseal how to apply pic2Defekte Fugen oder größere Risse etc. vor Gebrauch ausbessern. Neuer Beton, Putz, Mörtel oder Reparaturen müssen vor der Behandlung mit Controll®Topseal völlig erhärtet sein. Angrenzende Materialien wie Glas, Aluminium, Fliesen etc. unbedingt abdecken (bei Kontakt mit diesen Materialien Controll®Topseal sofort mit viel Wasser wegspülen).

Controll®Topseal darf nicht bei Temperaturen unter 5°C oder über 40°C verarbeitet werden, in den nachfolgenden 24 Stunden soll die Außentemperatur nicht unter 5°C fallen. Das Produkt darf nicht verdünnt werden, Umfüllen nur in unbenutzte Behältnisse.

AchtungControll®Topseal nicht auf Flächen auftragen, die mit weiteren Materialien behandelt werden sollen, Auftragen von Farbe etc. ist nicht mehr möglich!

Untergrund

Die zu bearbeitenden Flächen sollten gesäubert werden. Beschichtungen und Verunreinigungen durch Farben, chemische Lacke, Öle, Fette sind zu entfernen. Risse, offene Fugen etc. sind einfach vorher nur mit normalem Mörtel zu schließen und können dann sofort mit Controll®Topseal behandelt werden. Angrenzende glatte Oberflächen wie Glas, Aluminium, Fliesen etc. zudecken. Controll®Topseall wird per Spritzverfahren oder mit einem Pinsel/Bürste aufgetragen. Den Behälter unbedingt auf den Kopf stellen und gut schütteln.

end faq

Trocknungszeit
Trocknung bzw. Härtung beginnt unmittelbar nach dem Auftragen und kann bis zu 24 Stunden andauern. Vorsichtiges Betreten ist 30 Minuten nach der Verarbeitung möglich.

Verbrauch
ca. 0,15-0,25 Liter pro m² (= 5-6 m² pro Liter) bei einmaliger Behandlung, je nach Saugkraft bzw. Porosität des zu bearbeitenden Materials.

Verarbeitungstemperatur
5°C bis 40°C, direkte starke Sonneneinstrahlung ist zu vermeiden. Bei starker Sonne wird empfohlen früh am Morgen oder spät am Nachmittag zu behandeln. Die Temperatur in den nachfolgenden 24 Stunden nach der Anwendung sollte nicht unter 5°C fallen.

Materialzusammensetzung
Controll®Topseal ist gebrauchsfertig und darf nicht verwässert oder mit anderen Flüssigkeiten gemischt werden. Umfüllung ausschließlich in unbenutzte Behältnisse auch nicht in mit Spülmittel gespülte, die vorher mit anderen Flüssigkeiten außer Wasser gefüllt waren).

Technische Daten:
Farbe: farblos
Geruch: leicht seifig
PH-Wert: 10
Gewicht: 100 g/ml /20°C.

Sicherheitstechnische Hinweise:
Controll®Topseal ist nicht kennzeichnungspflichtig. Es ist für Trinkwasseranlagen und zur Imprägnierung von Betonwänden mit Trinkwasserkontakt geeignet. Die Gefahrenhinweise und Sicherheitsratschläge in den Sicherheitsdatenblättern sowie die Verarbeitungshinweise sind zu beachten.

Lagerung:
Controll®Topseal soll am besten frostfrei gelagert werden. Ist das Produkt gefroren, auftauen und gut schütteln. Nicht verbrauchtes Material im Originalbehälter verschlossen aufbewahren. Controll®Topseal hat keine Haltbarkeitsgrenzen, muss aber vor jeder neuen Anwendung gut geschüttelt werden.

Ökologie:
Controll®Topseal enthält keine Lösungsmittel. Es ist umweltfreundlich, biologisch abbaubar und ungefährlich für Pflanzen und Bäume.

Reinigung:
Wasser und Seife. Werkzeug sofort nach dem Gebrauch reinigen.

Schutzmaßnahmen: Bei der Verarbeitung in kleinen geschlossenen Räumen ist für gute Lüftung zu sorgen, sonst kann eine Belastung für die Atemwege nicht ausgeschlossen werden.

Inhaltsstoffe:
Wasser, Kaliummethylsilantriolat, organischer Katalysator

Die richtige und erfolgreiche Anwendung unserer Produkte unterliegt nicht unserer Kontrolle. Eine Garantie kann daher nur für die Güte unserer Produkte im Rahmen unserer Verkaufs- und Lieferbedingungen gegeben werden.

VORSICHT
Versichern Sie sich das Fenster / Glasscheiben von Autos abgedeckt sind oder nach Auftragung von Topseal innerhalb von 10 Minuten reichlich mit Wasser abspülen. Topseal hat eine sofortige Wirkung und wird nicht beschädigt vom Wasser, die Topseal Wirkung ist gesichert.
Bei Fliesen oder einem Pool muss man nach ca 15 Minuten die gesamte Fläche abspülen mit einen normalen Gartenschlauch ohne zusätzlichen Druck. Sonst kann sich bei zu viel aufgetragen Topseal eine weiße Oberfläche bilden die nur sehr schwer oder gar nicht zu entfernen ist.

Hinweis

Alle technischen Details und Empfehlungen, die auf unseren Webseiten und Technischen Datenblättern beschrieben werden, entsprechen unserem besten Wissen und unseren Erfahrungen. Alle oben genannten Informationen dürfe, in jedem Fall nur als unverbindliche Richtwerte angesehen werden, auch wenn sie auf jahrzehntelangen praktischen Anwendungen beruhen. Wer beabsichtigt Innerseal, Innerseal Plus (+) oder Topseal zu verwenden, hat vor der Verwendung sicherzustellen, dass die Produkte den Anforderungen für die gewünschten Anwendungen entsprechen - Der jeweilige Benutzer ist voll verantwortlich für alle Folgen, die bei der Verwendung unserer Produkte auftreten können.

Nur wenige Produkte wie Controll©Innerseal sind derartig durchleuchtet worden und haben alle Anforderungen in der Welt bestanden

tumtuev rheinland lga MPA nrwamerican concretechin japkclnordtestseges logouni alicanteaqualogyfhiimg0168 unesco img0092img0095img0143img0144img0522LogoVattenfall 300img0523Kontrollradet litensundahus 600x200tecnalia
Submit to Google Plus

Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten verwendet unsere Website Cookies, Google Analytics sowie andere Technologien.

Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Erfahren Sie mehr

OK

Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten verwendet unsere Website Cookies, Google Analytics sowie andere Technologien.

Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Erfahren Sie mehr

OK